Lebensraum Leugene

Warum eine Erfolgskontrolle?

Die Leugene ist zwischen 1998 und 2006 schrittweise ausgebaut und renaturiert worden. Eine Erfolgskontrolle, die sich insgesamt über einen Zeitraum von zehn Jahren erstreckt, soll aufzeigen, ob die ökologischen wie auch wasserbaulichen Zielsetzungen erreicht werden. Schliesslich sind grosse Geldsummen in das Ausbauvorhaben investiert worden. Die Erfolgskontrolle dient auch als «Steuerungsinstrument» für Pflege und Unterhalt.
Die Erfolgskontrolle zeigt die positiven und negativen Auswirkungen auf. Sie gibt auf folgende Fragen die Antworten:
  • Wurden die ökologischen und die wasserbaulichen Zielsetzungen erreicht?
  • Entwickeln sich die Lebensräume und Standorte in die gewünschte Richtung?
  • Besiedeln die definierten Ziel- und Leitarten die renaturierte Leugene?
  • Wie sind Unterhalt und Pflege durchzuführen, damit der ökologische Wert und die hydrologische Funktion erhalten bleiben?
  • Wie ist das Verhältnis von Aufwand und Nutzen?
  • Wie steht die Bevölkerung zur Renaturierung?
Michael Zimmermann
Erfolgskontrollen Bild: U. Hofer