Lebensraum Leugene

Pegelstände

Aktuelle Pegelstände

Die aktuellsten Pegelstände können unter dem folgenden Link abgerufen werden: www.hydrometrie.ch/KundenDaten/Leugene

Extreme Pegelstände

09.08.2007

Bewährungsprobe an der Leugene

Jahrhundert-Hochwasser infolge von Starkniederschlägen vom 8. und 9. August 2007:

Wetterentwicklung vom Montag, 6. bis Donnerstag, 9. August 2007
Am Dienstag erreichte eine Kaltfront, begleitet von kräftigen Regengüssen, die Schweiz. Im Vorfeld der Front gingen in Teilen der Schweiz schon am Montagabend und in der Nacht auf Dienstag gewittrige Schauer nieder, die zu lokalen Überschwemmungen und Erdrutschen führten und vielerorts die ohnehin schon feuchten Böden weiter ansättigten.

Im Einzugsgebiet der Leugene fielen während 2 Tagen rund 125 mm Regen. (Messstelle TBA Biel-Bözingen).

Die Leugene vermochte die ausserordentlichen Wassermassen mehrheitlich zu bewältigen wie die Bilder vom 9. 8. 2007, ca.0700 Uhr zeigen. Das über die Ufer tretende Wasser bewirkte keine Überschwemmungen im überbauten Gebiet. Die überschwemmten landwirtschaftlichen Kulturen waren innerhalb von 24 Stunden wasserfrei. Es entstanden keine Schäden an Kulturen.

Mehr Bilder über Hochwasserereignisse an der Leugene in der Galerie.
Extreme Pegelstände

Extreme Pegelstände

Extreme Pegelstände