Lebensraum Leugene

Ökologische Vernetzung, Lebensräume

Die Autobahn hat Natur und Landschaft der Aareebene zwischen Biel und Grenchen massgeblich verändert. Die breite Schnellstrasse zerschneidet die Schwemmlandebene und stellt für viele Tier- und Pflanzenarten eine unüberwindbare Barriere dar. Der neue naturnahe Flusslauf der Leugene soll einen gewissen Ersatz dafür bieten. Durch die Renaturierung sind an der Leugene Lebensräume entstanden, die vorher nicht oder nur bruchstückweise vorhanden waren. Diese sind durch den Flusslauf miteinander vernetzt. Damit ist nicht nur die Mobilität von Menschen, sondern auch von Pflanzen- und Tierarten gewährleistet.

Michael Zimmermann
Ökologische Vernetzung Bild: B. Aeschbacher